Kontakt
Netzwerk für Kultur-
und Jugendarbeit e.V.


Karl-Liebknecht-Str. 19
09111 Chemnitz

Telefon: 0371 - 36 47 60
Mobil: 01573 - 77 04 760
Fax: 0371 - 36 47 62
Email: info@jugendkulturbox.de

Pressemitteilung: Europatage der Kultur- und Jugendarbeit 2017

2017-03-16 15:47

Das Netzwerk für Kultur- und Jugendarbeit e.V. organisiert im Mai zwei Fachtage zur Europaarbeit

 

Europatage der Kultur- und Jugendarbeit in Chemnitz

Das Netzwerk für Kultur- und Jugendarbeit e.V. organisiert im Mai zwei Fachtage zur Europaarbeit für Kulturvereine, Jugendarbeit, angehende Fachkräfte und weitere Interessierte.

 

Chemnitz, 16.03.2017 – Das Netzwerk für Kultur- und Jugendarbeit e.V. lädt am Mittwoch den 10. Mai und am Donnerstag den 11. Mai zu den „Europatagen für die Kultur- und Jugendarbeit“ ins Staatliche Museum für Archäologie in Chemnitz (SMAC) ein. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

 

Mehr Mut zu Europaarbeit hat sich das Netzwerk für Kultur- und Jugendarbeit e.V. auf die Fahnen geschrieben und möchte mit seinen Fachtagen im Rahmen der jährlich stattfindenden Europawoche (05. bis 14. Mai 2017) diesen Mut zu länderüber-greifenden kulturellen Austausch fördern: durch Informationen, Diskussionen und Austausch sowie der Vorstellung von gelungenen Beispielen mit Partnern aus anderen EU-Ländern. Die Europatage bieten die Möglichkeit europäische Strukturen, Ideen und Fördermöglichkeiten kennenzulernen und sich überregional zu vernetzen.

 

Es werden in Seminaren gelungene Beispielprojekte aus Chemnitz vorgestellt. In intensiven Workshops werden konkrete eigene Projektideen angegangen. Der Fachtag Kulturarbeit am 10. Mai 2017 widmet sich unter dem Titel „KREATIVES EUROPA fördert Kultur. Wir erklären wie!“ dem europäischen Hauptförderprogramm für Kultur. Zum Fachtag Jugendarbeit am 11. Mai 2017 wird das Jugendbegegnungs- und Fachkräfteaustauschprogramm „ErasmusPlus“ ganz praktisch angegangen. Für beide Fachtage wurden kompetente Referenten gewonnen. Sabine Bornemann ist die Leiterin des Creative Europe Desk KULTUR in Bonn, der nationalen Kontaktstelle für die Kulturförderung der EU. Claudio Orlacchio ist Bildungsreferent des AGJF Sachsen e.V. für die Kampagne Uferlos zur Aktivierung der Internationalen Jugendarbeit im Freistaat Sachsen. Den perfekten Ort für das Rahmenprogramm mit Informationsständen sowie lockeren Gesprächsrunden als offenes Angebot für alle - explizit nicht nur für Fachleute bietet der Kooperationspartner SMAC. Gefördert werden die Europatage von der Stadt Chemnitz und dem Freistaat Sachsen.

 

Anmeldung bis 28.4.17.

 

Das Netzwerk für Kultur- und Jugendarbeit e.V. ist ein freiwilliger Zusammenschluss von gemeinnützigen Vereinen, Verbänden und Initiativen in Chemnitz. Mit seinen 60 Mitgliedern setzt sich das Netzwerk auf Grundlage von demokratischen Entscheidungen für die Förderung von Kunst und Kultur, insbesondere für Soziokultur und Jugendhilfe ein. Für seine Mitgliedsvereine, aber auch weitere interessierte Verbände und Initiativen, gibt der Verein Impulse für innovative Kooperationen und Vernetzungen zwischen Trägern auf kommunaler, Landes-, Bundes- und Europaebene.

 

Ansprechpartner: Marcus Heinke, Projektleiter Fördermittelberatung und Europaarbeit
Netzwerk für Kultur- und Jugendarbeit e.V., Karl-Liebknecht-Str. 19, 09111 Chemnitz
Tel: 0176/20170867 und 0371/ 364761, Fax: 0371/ 364762
E-Mail: marcus.heinke@jugendkulturbox.de
Weitere Informationen auf: www.jugendkulturbox.de

Pressemitteilung als PDF

Zurück