Demokratie im Einsatz

„Demokratie im Einsatz“ – unter diesem Motto waren wir nun einige Male in der City unterwegs, unter anderem im Chemnitz Center auf der sog. „Blaulichtmeile“ am 25. Mai und zum Kinderfest des Kraftwerk e. V. auf der Küchwaldwiese am 2. Juni. In Kooperation mit unserem Mitglied, der Stadtjugendfeuerwehr Chemnitz, planten und gestalteten wir unsere „Einsätze“ gemeinsam.

 

Wir sind mit Chemnitzerinnen und Chemnitzern u.a. darüber ins Gespräch gekommen, wie sehr sie mit ihrem Wohnort verbunden sind, welche Chemnitzer Ecken zu den persönlichen Lieblingsplätzen zählen und welche Orte aus welchen Gründen eher gemieden werden. Außerdem konnten wir zum Ablauf der Wahlen informieren, eine Übersicht über Kandidatinnen und Kandidaten der einzelnen Wahlkreise liefern und nach der Wahl natürlich über die Ergebnisse, Erwartungen und Wünsche an den neuen Stadtrat und die U18-Wahlen miteinander ins Gespräch kommen.

 

„Demokratie im Einsatz“ bietet eine tolle Möglichkeit für Austausch, Vernetzung, Beteiligung, Diskussion, sachliches Argumentieren und Mitgestalten. Die vergangenen „Einsätze“ haben gezeigt, dass die Methoden angenommen werden und die Chemnitzerinnen und Chemnitzer sehr konkrete Ideen davon haben, wie sie sich ihr Chemnitz der Zukunft vorstellen und welche Wünsche und Erwartungen an Verwaltung und Politik bestehen.

 

Die Ergebnisse der vergangenen und noch folgenden „Einsätze“ werden dokumentiert und einer fachlichen Öffentlichkeit sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren gesammelt zur Verfügung gestellt. Außerdem sind die Ergebnisse jederzeit im Netzwerk für Kultur- und Jugendarbeit e.V. einsehbar.

 

Die weiteren „Einsatz“-Termine werden zeitnah auf www.nkjc.de und auf Facebook veröffentlicht.